Termine

17. Februar 2018
15.00 Uhr | Leipzig

Feierliche Ehrung sächsischer Bundes- und Landessieger im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW) des Jahrgangs 2017 (Teilnahme auf Einladung)

21. März 2018
19.00 Uhr | Berlin

20. Kleiner Parlamentarischer Abend des Vorstandes und der Geschäftsführung mit sächsischen Bundestagsabgeordneten (Teilnahme auf Einladung)

14. Mai 2018
10.00 Uhr | Dresden

Halbjahrespressekonferenz des Sächsischen Handwerkstages (u.a. mit Präsentation von Ergebnissen der Frühjahrskonjunkturumfrage 2018 im Handwerk)

ich-kann-etwas.de Berufswahl Das Handwerk Logo

Sachsen-Handwerk zum 20. Mal auf internationalem Messeparkett in München - 62. Internationale Handwerksmesse (3.-9. März 2010)

Zum 20. Mal hat sich das sächsische Handwerk im Frühjahr 2010 an der Internationalen Handwerksmesse in München beteiligt. Seit 2001 hat die Chemnitzer Handwerkskammer organisatorisch die Federführung für den sächsischen Gemeinschaftsstand inne, für den seither zunehmend auch Handwerksbetriebe aus den Kammerbezirken Dresden und Leipzig gewonnen werden konnten. Als engagierter Partner ist seit einigen Jahren zusätzlich die Wirtschaftsförderung Sachsen mit "im Boot".

Zum Messestand in Halle A 2 (331-440) gehörten in diesem Jahr acht Handwerksbetriebe, der Sächsische Handwerkstag und die drei Handwerkskammern Chemnitz, Dresden, Leipzig. Ein Großteil der Aussteller kam wiederholt zur weltgrößten Handwerksmesse in die bayerische Landeshauptstadt. Absolventen von Kammer-Kursen "Gestalter im Handwerk" stellten sich mit Exponaten gemeinsam am Stand der Gestaltungsakademien "Wege zum Design" vor.

Zahlreiche Politiker und Prominente besuchten den - unter anderem mit einem "Café de Saxe" und Darbietungen eines Zitherspielers - attraktiv gestalteten Gemeinschaftsstand Sachsen auch im Jubiläumsjahr. So konnte Handwerkstag-Präsident Joachim Dirschka (re.) beim Eröffnungsrundgang am 3. März 2010 hochkarätige Politik- und Wirtschaftsprominenz begrüßen, darunter Bayerns Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU), Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) sowie Deutschlands Handwerkspräsidenten Otto Kentzler.

Fotos: Wetzel

« zurück zur Auswahl