Termine

26. September 2017
19.00 Uhr | Dresden

16. Großer Parlamentarischer Abend des Handwerks mit der sächsischen Landespolitik (Teilnahme auf Einladung)

30. September 2017
vorauss. 10.00 Uhr | Leipzig

Meisterfeier der Handwerkskammer zu Leipzig für die Absolventen des Jahrgangs 2017 (Teilnahme auf Einladung)

ich-kann-etwas.de Berufswahl Das Handwerk Logo

4. Sommerfest des Sächsischen Handwerkstages in Dresden (20. Juni 2006)

Trotz grassierenden Fußball-WM-Fiebers in ganz Deutschland: Auch das diesjährige Sommerfest des Sächsischen Handwerkstages am Dresdner Elbufer erwies sich als Publikumsmagnet. Zum einen, weil jeder Gast bereits ab dem Nachmittag per TV-Übertragung am aktuellen Fußballgeschehen (3:0-Erfolg Deutschlands gegen Ecuador in Berlin) teilhaben konnte; zum anderen, weil - zumindest bis gegen 21.00 Uhr - auch das Wetter phantastisch "mitspielte". Mehr als 100 Handwerksvertreter und Gäste aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Medien gaben sich beim Sommertreff 2006 des sächsischen Handwerks in Dresdens Neustadt ein Stelldichein.


Viel Prominenz aus der Landespolitik folgte der Einladung der Dachorganisation des sächsischen Handwerks: (v. li.): Kultusminister Steffen Flath, Justizminister Geert Mackenroth, Landtagspräsident Erich Iltgen, Handwerkstag-Vorstandsmitglied Roland Ermer, Handwerkstag-Präsident Joachim Dirschka, Staatskanzlei-Minister Hermann Winkler, Wirtschaftsminister Thomas Jurk, CDU-Landtagsabgeordneter Gunter Bolick und Handwerkstag-Vorstandsmitglied Andreas Baumann.


Aufmerksamkeit für wenige Auftaktworte aus Handwerk und Landespolitik - Blick auf die Terrasse von "Marcoloni" in der Dresdner Neustadt.
Überraschungsgast zu später Stunde, als das Gros der Sommerfest-Teilnehmer nach heftigem Sommergewitter bereits "das Weite" gesucht hatte: Ministerpräsident Georg Milbradt (Mitte), Handwerkstag-Präsident Joachim Dirschka und Baugewerbeverband-Hauptgeschäftsführer Klaus Bertram verfolgen gebannt die TV-Übertragung der Fußball-WM-Begegnung Schweden - England (2:2).
Fotos: Wolfgang H. Schmidt (2), Wetzel (1)

« zurück zur Auswahl