Termine

26. September 2017
19.00 Uhr | Dresden

16. Großer Parlamentarischer Abend des Handwerks mit der sächsischen Landespolitik (Teilnahme auf Einladung)

30. September 2017
vorauss. 10.00 Uhr | Leipzig

Meisterfeier der Handwerkskammer zu Leipzig für die Absolventen des Jahrgangs 2017 (Teilnahme auf Einladung)

ich-kann-etwas.de Berufswahl Das Handwerk Logo

10. Parlamentarier-Treffen von Handwerkstag-Spitzenvertretern mit sächsischen Bundestagsabgeordneten in Berlin (9. April 2008)

Im Interesse besserer Rahmenbedingungen fürs einheimische Handwerk - Vorstandsmitglieder der Spitzenorganisation des Handwerks luden erneut Sachsens Bundestagsabgeordnete zu Arbeitsgespräch ein

Der Dialog Handwerk - Politik hat für die Mitglieder des Sächsischen Handwerkstages nicht nur auf Landes-, sondern auch auf Bundesebene längst beste Tradition. Zum mittlerweile 10. Mal gab es jetzt - im angestammten "Sachsen-Keller" der Landesvertretung des Freistaats in Berlin - einen regen Informations- und Gedankenaustausch von Vorstandsmitgliedern der höchsten politischen Interessenvertretung des Handwerks mit sächsischen Bundestagsabgeordneten. Dabei brachten die Handwerksvertreter erneut aktuelle Kernforderungen an die Bundespolitik (u.a. "Mehr Netto vom Brutto", also weniger Steuern und Abgaben; für eine mittelstandsverträgliche Erbschaftsteuerreform; für eine aktive Einbeziehung des Handwerks in die Energiespar- und Klimaschutzprogramme des Bundes...) zum Ausdruck. Knapp 20 Abgeordnete aus allen Fraktionen - mit Ausnahme von Bündnis 90/Die Grünen - nahmen die Einladung an.

Der Chef der Sächsischen Staatskanzlei, Staatsminister Michael Sagurna (CDU), ließ es sich als "oberster Hausherr" der Landesvertretung nicht nehmen, die Teilnehmer der "Jubiläumsveranstaltung" persönlich zu begrüßen. Es war zugleich sein erstes offizielles Zusammentreffen mit dem sächsischen Handwerk seit seinem Amtsantritt im Herbst 2007.

Letzte Abstimmung in kleiner Runde zum Ablauf der Veranstaltung: der Bevollmächtigte des Freistaats beim Bund in Berlin, Dr. Michael Wilhelm; der Chef der Sächsischen Staatskanzlei, Staatsminister Michael Sagurna, sowie Sachsens Handwerkspräsident Joachim Dirschka, zugleich Präsident der Handwerkskammer zu Leipzig (von links).

Kamen am Abend rasch ins Gespräch: MdB Manfred Kolbe (CDU), Handwerkstag-Vorstandsmitglied Dietmar Mothes, Präsident der Handwerkskammer Chemnitz, MdB Detlef Müller (SPD) sowie - vorn rechts im Bild - MdB Joachim Günther (FDP).

In angeregter Diskussion zu spezifischen Einzelthemen: MdB Klaus Brähmig (CDU) und Handwerkstag-Präsident Joachim Dirschka einerseits sowie MdB Robert Hochbaum (CDU) und Handwerkstag-Vorstandsmitglied Andreas Baumann, Präsident des Sächsischen Baugewerbeverbandes, andererseits.

Fotos: Wetzel

« zurück zur Auswahl