Wahl-Mitgliederversammlung und Frühlingsempfang des Sächsischen Handwerkstages in Dresden (30. Mai 2018)

Bäckermeister Roland Ermer aus Bernsdorf bei Hoyerswerda bleibt Sachsens Handwerkspräsident für die kommenden drei Jahre. Zum Vizepräsidenten wählten die Mitglieder der größten ostdeutschen Landeshandwerksorganisation den Bauunternehmer Dipl.-Ing. Frank Wagner aus Wechselburg (Mittelsachsen). Er folgt auf den Chemnitzer Straßen- und Tiefbau-Unternehmer Dietmar Mothes, der nicht mehr kandidiert hatte und für seine Leistungen im Ehrenamt mit dem "Goldenen Ehrenzeichen des Sächsischen Handwerkstages" geehrt wurde. - Einer der ersten Gratulanten für die neu Gewählten: der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), Hans Peter Wollseifer. Glückwünsche fürs neue Präsidium kamen ebenso von Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) und Vize-Regierungschef, Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD), bei dem sich anschließenden Frühlingsempfang (Foto). Neben Bundes- und Landtagsabgeordneten konnte Präsident Ermer zudem unter anderen Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller (CDU), Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange (SPD), Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP), Sachsens Arbeitsagentur-Chef Klaus-Peter Hansen, den Landeskriminalamt-Präsidenten Petric Kleine, den Präsidenten des Landesamtes für Schule und Bildung, Ralf Berger, sowie - last but not least - den Präsidenten der IHK zu Leipzig, Kirsten Kirpal, Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft der sächsischen Industrie- und Handelskammern, begrüßen.

Optische Eindrücke aus der Wahl-Mitgliederversammlung sowie vom Frühlingsempfang vermittelt unsere kleine Bildergalerie.

Fotos: Sächsischer Handwerkstag/Wolfgang Schmidt

« zurück zur Auswahl